In der Wirtschaft sind Worte, Worte; Erklärungen sind Erklärungen, Versprechungen sind Versprechungen, aber nur Leistung ist Realität."(Harold S. Geneen) Service freecall: (+49 800) 14 31 96 2
 In der Wirtschaft sind Worte, Worte; Erklärungen sind Erklärungen, Versprechungen sind Versprechungen, aber nur Leistung ist Realität."(Harold S. Geneen) Service freecall: (+49 800) 14 31 96 2 

Das Klischee der Angebote

…Sie kennen das!!! Teilweise die Schwemme von nicht angeforderten Angeboten für die Bewachung Ihres Unternehmens und weiterer Dienstleistungen. Die Ausführungen in diesen Angeboten reicht von mangelhaft bis sehr gut. Was uns bei der Prüfung dieser Angebote auffällt, diese Klischeebilder, die sehr oft vorkommen. Ich will nicht sagen, dass diese Angebote schlecht sind, allerdings hinterlassen diese Angebote bei uns einen faden Beigeschmack.

Wenn in einem Angebot Fotos sind, warum nicht die von der angebotserstellenden Firma, nur die Stock-Fotos? Klar, man will sich nicht blamieren (was keiner macht, wenn er offen und ehrlich ist). 

Was auch gerne suggeriert wird, Ihr Unternehmen benötigt vieeeele Wachschutzmitarbeiter, da ja Ihr Unternehmen sehr gefährdet ist.

Ja und genau das braucht Ihre Firma, diese Sicherheitsfirma, denn nur diese kann Sie schützen!

Sie verlangen qualifizierte Sicherheitsmitarbeiter, die Sie auch bezahlen. Was bekommen Sie? Vielfach Leute mit der Grundbildung (2 Wochen Schulung), suggeriert als die qualifizierten Kräfte, die sie haben wollen, die sie auch letztendlich bezahlen!

Sie als Geschäftsführer wissen genau, was sie benötigen. Sie als Geschäftsführer haben aber nicht das richtige Zeitvolumen für die relevanten Obliegenheiten. Oder doch…?

Delegieren…? …an wen? An einen internen Mitarbeiter…?

Wir lassen diese Frage im Raum sehen - Sie werden diese für sich beantworten!

 

 

Story zwischen durch...wie das Leben so ist!!

Einer unserer Auftraggeber, wollte bei einer angesagten Gala ganz sicher gehen. Ruft mich an, "Ich brauche am...! ein Personenschutzteam, aber nicht so teuer!!! Ich nachgefragt, wieviel darf es denn Kosten? Er Preis gesagt, ich Kinnladen runter geklappt!!

 

Ich unsere Teams abgefragt,  im Einsatz, im Einsatz usw. für den Preis...willst du uns verscheißern?

"Smilie mit tränenden Augen".

Ich Recherche...eine Firma gefunden, die Seriös aussah. Klar machen wir das für den Preis! Einen Tag vor dem Einsatz..."Bodyguards" kamen. Anzüge seit drei Monate nicht in der Reinigung...Hemden ungebügelt...Schuhe nicht geputzt...einer stank nach Alkohol. 

Das härteste...ich wollte mir die Ausrüstung ansehen...was habe ich gesehen...NICHTS. Keine Eigensicherung, keine Schusswaffen zur Verteidigung...NIX. Auf meine Frage, wo denn die Ausrüstung ist...Schulterzucken.

 

Um es kurz zu machen. Ich habe ein Team, mit dem wir schon einige Zeit arbeiten, zu dieser Gala geschickt, so ausgerüstet wie es sich gehört und ohne Probleme alles gemeistert. Selbstverständlich auch ordentlich bezahlt.

 

Was möchte, nein will ich damit sagen...Lasst einfach die Profis, die Profis sind,  planen und auch ausführen. Geld kann man immer verdienen, aber das Leben nicht!

 

Worauf müssen Sie achten, wenn Sie ein Sicherheitsunternehmen beauftragen möchten oder müssen?

Lassen Sie sich belegen, dass das Sicherheitsunternehmen die gewünschten Aufgaben wirklich übernehmen darf. Bewachungsgewerbe ist erlaubnispflichtig. Das bedeutet, die Sicherheitsfirma muss nicht nur ein Gewerbe angemeldet haben. Sie braucht auch eine Genehmigung nach Bewachungsverordnung (BewachV), die z.B. vom Ordnungsamt vergeben wird (zuständige Behörde kann je nach Bundesland variieren)

 

1.Mitarbeiter von Sicherheitsunternehmen müssen eine Sachkundeprüfung absolviert haben. Es gibt die Fachkraft für Schutz und Sicherheit als Ausbildungsberuf. Sicherheitsdienste beschäftigen aber auch Personen, die eine Ausbildung bei der Polizei absolviert haben. Je nach geplantem Einsatzbereich können aber auch andere Sachkundeprüfungen ausreichend für die geplante Tätigkeit sein.

(Siehe Wissen/Qualifikationen)

Jeder Angestellte wird außerdem vor Aufnahme einer Tätigkeit im Sicherheitsdienst behördlich überprüft. Die sogenannte Zuverlässigkeitsprüfung sollte Ihnen das Unternehmen zeigen. Fragen Sie danach, bevor Sie den Auftrag erteilst. Sie sollten auch darauf bestehen, dass nur die Personen in Ihrem Unternehmen arbeiten, von denen Sie diese Bescheinigungen vorgelegt bekommen haben.

 

2.Lassen Sie vom Dienstleister schriftlich versichern, dass er sich an die tariflichen Vereinbarungen und Bestimmungen zum Mindestlohn hält. Außerdem braucht er unbedingt eine Haftpflichtversicherung für das Unternehmen.

 

3.Lege unbedingt eine Datenschutzvereinbarung und Wahrung der Geschäftsgeheimnisse schriftlich fest – schließlich kommen die Mitarbeitenden des Sicherheitsdienstleisters in engen Kontakt zu Ihrem Unternehmen.

 

4.Immer einen Dienstausweis dabei zu haben, ist ein absolutes Muss für Sicherheitskräfte. In der physischen/ operativen Unternehmenssicherheit ist generell eine einheitliche Dienstbekleidung zu tragen.

 

Kontaktdaten:

Postanschrift:

Raven & Partner

Security Consulting Management

Postfach 11 10
14974 Ludwigsfelde

 

Service: 

freecall

(+49) 800-14 31 96 2

Emergency Call 24/24: 

(+49) 157 53 68 14 39

Fax:       

(+49) 32 121 111 921

E-Mail: 

office@rp-consultant.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular!er Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2020 Copyright by Raven & Partner -Sicherheitsberatung-

Anrufen

E-Mail